Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist derzeit leer.

Vielleicht wäre das ja etwas für dich

NATURLAND - Textilien

https://www.naturland.de/
Folgende Phasen des Produktlebensweges werden vom Siegel/Zertifikat abgedeckt:

Rohstoff­produktion

Herstellung

Transport / Handel

Nutzungs­phase

End-of-life

Wird abgedeckt Wird nicht abgedeckt
Siegelgeber
Allein in Deutschland gehören rund 4.200 Öko-Betriebe Naturland an. Diese Gemeinschaft ist eine der größten Öko-Verbände in Deutschland und weltweit. Mehr als 100.000 Bauer in über 60 Ländern zeigen, dass ein ökologisches, soziales und faires Wirtschaften im Miteinander ein Erfolgsprojekt ist.
Ziel/Schwerpunkt
Die Zertifizierung im Textil-Bereich stellt ihre Richtlinien von der Produktion der Naturfaser bis hin zum endgültigen Produkt sicher. Das international geschützte Naturland-Zeichen gewährleistet eine ökologische und nachhaltige sowie sozial verantwortliche Textilherstellung.
Gut zu wissen…
Die Einhalten der EU-Öko-Verordnung, welche für das EU-Bio-Siegel vorausgesetzt wird, ist zwingend erforderlich. Naturland geht mit eigenen Anforderungen sogar darüber hinaus.
Welche Richtlinien umfasst die Naturland-Textil-Zertifizierung?
Mindestens 95% des Endprodukts muss bei Natur - Textil aus Naturfasern bestehen. Reißverschlüsse, Knöpfe usw. werden dabei nicht berücksichtigt. Folgende Schwerpunkte sind beiNaturland-Textil-Zertifizierung gesetzt:
  • Nähgarn aus natürlichen oder baumwollähnlichen Polyester Fasern
  • Ausschließlich Einsatz von chrom- und nickelfreien Metallen
  • Knöpfe und Schnallen aus nachwachsenden Rohstoffen
  • kein Einsatz von PVC/PU und Nickel
  • Verbot von gefährliche Substanzen nach REACH Liste
  • Förderung der Biodiversität und Aufforderung zur Fruchtfolge
  • ressourcenschonender Umgang mit Wasser
  • regelmäßige Abwasseranalysen und Rückstandsanalysen der verarbeitenden Betriebe.
Ebenso wird Wert auf sozialen Aspekte gelegt. Kriterien wie Verbot von Zwangs- und Kinderarbeit, Gewährung des Mitspracherechts im Unternehmen, Forderung gesetzlicher Mindestlöhne, Verbot von mehr als 12 Überstunden pro Woche müssen eingehalten werden. Quelle: https://www.siegelklarheit.de/
https://youtu.be/3ZvIrQgzWD0